Heißluftdachschweißen TPO- und PVC-Membranen

16. März 2016

Einlagige Dachbahnen sind aus vielen Gründen zu einem der beliebtesten Dachsysteme geworden, darunter:

  • Flexibilität
  • Leicht
  • Haltbarkeit und Langlebigkeit
  • Pflegeleicht
  • Einfach zu installieren
  • Konkurrenzfähiger Preis
  • Umweltfreundlich
  • Energieeffiziente

Einlagige Dachmembranen werden typischerweise als thermoplastische Membranen eingestuft. Einer der Hauptvorteile von thermoplastischen Membranen ist die Fähigkeit, ihre Nähte heiß zu schweißen und eine dauerhafte Abdichtung herzustellen.

Die beiden häufigsten einlagigen thermoplastischen Dachmembranen sind Polyvinylchlorid (PVC) und thermoplastisches Olefin (TPO). Diese Membranen werden normalerweise in weißen oder hellen Farben angeboten, da die helleren Farben das Sonnenlicht reflektieren, bevor es absorbiert werden kann, wodurch möglicherweise die Kosten für die Gebäudekühlung gesenkt werden.

PVC- und TPO-Membranen enthalten typischerweise eine Verstärkungsschicht, die eine erhöhte Festigkeit und Stabilität bietet. Inhärent feuerfeste PVC-Membranen sind typischerweise mit Polyester oder Glasfaser verstärkt und enthalten verschiedene Additive wie Weichmacher, um Flexibilität zu verleihen. TPO-Membranen sind normalerweise eine Mischung aus Polypropylen und Ethylen-Propylen-Kautschuk. Sie sind typischerweise mit Polyester verstärkt und enthalten Additive wie Flammschutzmittel und UV-Absorber.

Diese Membranen teilen den gleichen Bereich von Blattbreiten - 6 bis 12 Fuß - und Dicke - 45 mil bis 90 mil. Bei der Installation ist eine ordnungsgemäß ausgeführte Hitzennaht entscheidend für ihre Haltbarkeit und Langlebigkeit.

Miller Weldmaster ist ständig bemüht, unseren Kunden dabei zu helfen, ihr Geschäft zu verändern und auszubauen. Vor kurzem hat er den Seamrover DD herausgebracht, um Dachdecker dabei zu unterstützen, die Ausführung von thermoplastischen Heißluftdachschweißmembranen zu verbessern.

Mit dem Seamrover DD, dem weltweit einzigen zum Patent angemeldeten Dachschweißgerät in zwei Richtungen, können Dachdecker nicht nur die Qualität ihrer Schweißnaht verbessern, sondern auch die Produktionszeit halbieren. Sowohl die Dual-Direction-Technologie als auch die patentierte Hammerkopfdüse machen diesen neuen Heißluft-Dachschweißer zum schnellsten und benutzerfreundlichsten der Branche.

Seamrover DD Industrial 1

Miller Weldmaster ändert die Richtung des Kunststoffdachschweißens und wir möchten, dass Sie ein Teil davon sind. Lesen Sie mehr über den Seamrover DD, oder Wenden Sie sich an einen unserer Dachspezialisten Erfahren Sie mehr darüber, wie der Seamrover DD auf Ihre TPO-Dachmembran- oder PVC-Dachmembranschweißanwendung angewendet werden kann.

Themen: Dachschweißen, Dächer

Verwandte Artikel

Es gibt keine verwandten Beiträge

Kontaktieren Sie uns heute!

Bereit für den Einstieg oder einfach weitere Fragen an uns? Füllen Sie einfach dieses Formular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.